Keep on Dreaming

Im ersten Anlauf hat es nicht ganz geklappt, deswegen wurde die Kampagne für die erste Verfilmung des Traumlande-Zyklus von H. P. Lovecraft  neu gestartet. Jetzt mit niedrigerem Ziel und der zusätzlichen Möglichkeit des Crowdinvestments. Das heißt, wer möchte, kann Teilhaber des Films The Dreamlands werden und am Gewinn beteiligt werden. Hier hat sich bereits jemand gefunden, der 10.000 Euro seines Privatvermögens angelegt hat. Keine schlechte Idee, wenn man sowas auf der hohen Kante hat, denn Geekfilme zahlen sich im Long Tail, das heißt in den langfristigen Verkäufen von DVDs, BluRays und Streamingrechten oft aus. Beim Erstlingswerk des gleichen Teams, Die Farbe, werden jedenfalls anteilige gewinne ausbezahlt.

Hier geht es zum Crowdfunding auf IndieGogo

Hier geht es zum Crowdinvestment auf der Projektseite.

Mehr dazu in meinem ursprünglichen Artikel zum Projekt.